Nächste Termine

3Mär
03.03.2018 18:45 - 20:45
HSG Eiken - TV Möhlin 3
6Mär
06.03.2018 20:30 - 22:30
HSG Obermumpf - TV Schupfart
9Mär
09.03.2018 - 11.03.2018
Ski-Weekend Männerriege / Oldies
10Mär
10.03.2018 18:00 - 20:00
HSG Eiken - TSV Frick 2
24Mär
24.03.2018 11:30 - 13:30
STV Wegenstetten - HSG Eiken

Sponsoren

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Am vergangenen Freitag bestritt die HSG Eiken das zweite Derby gegen den TSV Frick. Das Team aus Eiken musste zum Rückrundenstart eine Niederlage auswärts in Pratteln einstecken. Somit konnten sie in den letzten 5 Spielen nur gerade 1 Punkt holen. Dies hatte zur Folge, dass sie in der Tabelle bis auf den drittletzten Platz zurück rutschten.Diese Ausgangslage drückte auf die Stimmung der Spieler und Trainer. Dazu kam, dass sich ein weiterer Spieler (Claudio Senn) schwer verletzte. Doch nicht alles war negativ, Andreas Siegrist konnte nach längerer Verletzungspause sein «Comeback» geben. Und das gegen das Team aus Frick, welches noch einen Platz hinter den Eiker klassiert ist.

Das Spiel begann ausgeglichen. Man merkte, dass beide Teams nicht das ganze Kader zur Verfügung hatten, so konnten nicht alle einstudierten Spielzüge gespielt werden. Ausserdem kannte sich viele Spieler der beiden Mannschaften gut und wussten wie sie gegen das gegnerische Team verteidigen müssen. Jedoch konnten sich beide Teams immer wieder frei vor das gegnerische Tor spielen und somit ihre Tore erzielen.  Dies hatte zur Folge, dass nach rund 25 gespielten Minuten das Spiel noch ausgeglichen war. In der Schlussphase erzielten die Eiker jedoch noch drei schöne Treffer in Folge und somit gingen sie mit einer 10:7 Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte sich das Heimteam wie gehofft immer weiter absetzten. Doch ab der 37 Spielminute funktionierte es im Angriff nicht mehr wie gewünscht. Dies war die Möglichkeit für die Fricker wieder etwas aufzuschliessen und das Spiel noch einmal richtig spannend zu machen. Der Torhüter der Eiker hatte jedoch etwas gegen dieses Unterfangen und lief zur Hochform auf. Er parierte etliche freie Würfe und hielt so seine Mannschaft im Spiel. Knapp zehn Minuten vor Ende des Spiels lagen die Eiker mit acht Toren vorne. Den vielen Zuschauern wurde langsam klar, dass es nach 5 Spielen endlich wieder einen Sieg für die HSG Eiken geben würde. So kam es auch. Das Spiel wurde dank einer super kämpferischen Leistung mit 22:15 gewonnen.

Giess Patrik 5; Bosnjak Igor 3; Dietwiler Thomas 3; Siegrist Andreas 3; Gilgen Daniel 3; John Remo 2; Dietwyler Fabian 2; Bürgin Philippe 1; Müller Fabian; Ries Kevin

Das nächste Spiel der Eiker findet am Samstag, 18.02.17 gegen den TV Balsthal 1 um 18:00 Uhr in Balsthal statt. Die HSG Eiken freut sich auf ein spannendes Spiel und zahlreiche Fans.

IMG 9101 IMG 9117 IMG 9135 IMG 9147 IMG 9159 IMG 9189