Nächste Termine

20Okt
20.10.2017 20:30 - 22:30
HSG Eiken - Handball Birseck 1
28Okt
28.10.2017 17:00 - 19:00
TV Möhlin 3 - HSG Eiken
28Okt
28.10.2017 17:00 - 19:00
TSV Frick 3 - HSG Obermumpf
11Nov
11.11.2017 13:00 - 15:00
HSG Obermumpf - TV Muttenz 2

Sponsoren

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

An diesem Wochenende trafen zum ersten Spiel der Saison die Eiker HSG auf die Gäste aus Magden. Es war ein schwieriges Spiel zu erwarten, denn vor etwa einem Jahr trafen die beiden Mannschaften im Cup aufeinander, bei dem die Magder das Ende für sich entschieden hatten. Im Vorbereitungsturnier in Frick vor ein paar Wochen trafen diese beiden Mannschaften nochmals aufeinander. Da konnte der HSG Eiken besser überzeugen und gewann knapp. 

 

Nun ging es am Wochenende weder um Cup noch um ein Vorbereitungsspiel: Es war Liga und nur 2 Punkte zählten. Und mit diesem Gedanken starteten die Eiker in die Saison. Starke, konzentrierte Abwehr und ein abgeklärter, ruhiger Angriff brachten die Eiker schnell in Führung. Nach 10 Minuten stand es 6:2 für die Heimmannschaft. Magden kam nochmals ran aber die Führung konnte sie nie übernehmen. Dafür war Eiken einfach zu stark. Ab der 15. Minute schenkten sich die beiden Teams nichts. So blieb der Toreunterschied bis zur Halbzeit bei 2 Tore. Der Schiedsrichter schickte die beiden Mannschaften mit 12:10 für Eiken in die Kabinen. 

 

Danach spielte nur noch eine Mannschaft: und zwar die HSG Eiken. Der Vorsprung wurde stetig ausgebaut. In der 40 Minute ist er auf 5 Tore angewachsen und nach weiteren 10 Minuten waren es schon 10 Tore Unterschied. Das komplette Team hat überzeugt. Abgesehen vom Torhüter hat jeder Spieler getroffen. Überragender Spieler mit 9 Toren war Dario Rohrer. Mit einem Lächeln gab er nach dem Spiel zu: "Ja, es gelang mir schon sehr viel an diesem Abend. Es lief wie ich es mir vorgestellt habe". So stand auf nach 60 Minuten 28:15 für die HSG Eiken und belegt. 

 

Die Trainer zeigten sich zufrieden. Es wurde im Team gekämpft und füreinander eingesetzt. Die fraglichen Entscheidungen des Schiedsrichters liessen das Team kalt und man konzentrierte sich auf den Ball, das Tor und den Sieg. 

Nächsten Samstag geht es bereits weiter für die erste Mannschaft: Die HSG trifft auswärts auf den Tabellenlieder SG Binningen. Sie haben 2 Punkte mehr auf dem Konto, allerdings auch ein Spiel mehr als die Fricktaler.

 

Torschützen: Dario Rohrer (9), Marius Schläpfer (5), Philippe Bürgin (3), Daniel Gilgen (3), Igor Bosnjak (2), Sascha Jegge (2), Thomas Dietwiler (2), Noah Jegge (1), Marius Näf (1)