Nächste Termine

23 Mär
HSG Eiken - TSV Frick 3
23.03.2019 17:00
26 Mär
30 Mär
Schnurball-Night
30.03.2019
6 Apr
HC Ehrendingen 2 - HSG Eiken
06.04.2019 18:00

Baden Aue

Sponsoren

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Das letzte Spiel der Hinrunde stand an. Die HSG Eiken trafen auswärts auf die Handballer aus Würenlingen.

Dass die Partie gegen den Zweitletzten der Gruppe nicht einfach wird, war den Spieler und vor allem Trainer Fabio Dinkel bewusst. Man erinnerte sich an den vorherigen Samstag, als man - trotz maximaler Punkteausbeute - im heimischen Lindenboden auf Schlusslicht Ehrendingen traf.

Dieses Mal sollten die Spieler von Beginn weg fokussiert sein. Mit einem Ziel vor Augen: Die zwei Punkte würden helfen, auf dem ersten Platz zu überwintern und in die wohlverdienten ‚Weihnachtsferien‘ zu gehen.

Zu Beginn happerte es noch ein wenig. Das Spiel war harzig, die Stimmung in der Halle nicht da.

So kam es, dass der Gastgeber in den Anfangminuten noch gut mit den Eikern mithalten konnte.

Nach und nach drehten die Fricktaler jedoch auf. In der Verteidigung wurde zugepackt und die Angriffsmaschinerie kam auch auf Touren.
Zur Pause konnte man sich so einen Vorsprung von 5 Treffer erarbeiten (9:14).

Die 2. Halbzeit war dazu da, den eben erwähnten Vorsprung auszubauen und die zwei Zähler mit nach Hause zu nehmen.

Die Eiker hatten das Spiel im Griff und konnten kontinuierlich davonziehen. Nico Jegge und Thomas Dietwiler machte noch was für seine Statistik, ihre persönlichen Scores in diesem Spiel betrugen 8 bzw. 5 Treffer.

Auch Spielertrainer Fabio Dinkel schaffte es wieder einmal, ein Tor zu schiessen. Er muss ein Meister seines Faches sein. Für Laien unerklärlich, wie er ohne Spielzeit seine persönlich 2. Kiste schoss. 😉

Summa summarum ging die Partie verdient mit 24:15 an die HSG Eiken.

Ziel erfüllt, Wintermeister. Punktgleich mit dem SV Lägern Wettingen, doch ein Spiel weniger und eine Tordifferenz von +59 zu +15.

Das nächste Spiel vom 12.01.2019 wurde verschoben, somit wird der erste Ernstkampf im neuen Jahr erst am 19.01.19 in Stein bestritten.

Die HSG Eiken wünscht allen besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.